Seelsorge und Coaching

  • Beitrag vom: 28 September 2018
  • Autor: k.elsweiler

Aus aktuellem Anlass möchte ich auf diese besondere Kombination hinweisen. Sie bietet sowohl immense Entwicklungsmöglichkeiten für den Coachee oder Klienten als auch Herausforderungen für den Seelsorger und Coach; für letzteren insbesondere die, im Erstgespräch die spirituelle Heimat des Gegenübers zu erfassen und zu würdigen. Daran bemessen sich sowohl der Seelsorgerahmen als auch mögliche Formate des Coachings. Dabei ist auf Befindlichkeiten und Besonderheiten des jeweiligen geistlichen Zuhauses Rücksicht zu nehmen.

 

Mir ist bewusst, dass diese Formulierungen vage klingen; doch sie werden der Individualität der Kombination Coach/Coachee gerecht. UND sie betonen die besondere Verantwortung des Seelsorgers bzw. des Coaches.

 

Mir begegnen regelmäßig Gewissenskonflikte und Zweifel von Menschen, denen es auf Seiten des Klienten an spiritueller Weite fehlt und die sich wegen der Verunsicherung dessen, bei dem sie um Hilfe nachfragen, zurückziehen. Dabei ist die Aufgabe des eigenen Standpunktes auf beiden Seiten nicht zwingend. Festigung und Weite  sind ein fruchtbarer Nährboden für ein erfolgreiches Coaching, für praktische Lebensberatung und für nachhaltige Seelsorge.

 

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung sowohl im seelsorgerischen Bereich als auch im Rahmen interkulturellen Engagements biete ich jungen wie unerfahrenen Coaches Begleitung zur Erlangung eines tragfähigen eigenen Standpunktes an. 

 

Denn die Kombination von spiritueller Begleitung mit klassischem Coaching - sei es systemisch oder mit Neuro Linguistischer Programmierung (NLP) - bietet enorme Möglichkeiten.

Freilich entziehen sie sich mitunter unserer Kalkulation; gleichwohl können sich dadurch Fesseln lösen, die nach herkömmlichen Coachingmethoden nicht lösbar sind.

 

Gerne stehe ich für klärende Gespräche und zur Praxisanleitung im Rahmen meiner eigenen Coachingtätigkeit zur Verfügung. Auf besondere Nachfrage referiere ich auch gerne zu einzelnen Problemstellungen und Konfliktbereichen. Am nachhaltigsten ist nach wie vor die 1:1 Situation.

Verantwortlich:


Karl-Heinz Elsweiler
In der Luft 48
46485 Wesel

Kontakt:


Telefon: 0049 172 8355028

E-Mail: k.elsweiler@gmx.de


 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
Image CAPTCHA
Bitte die Zeichen hier eingeben.